Stefanie Reptile
My World

Hoya

"

Deutscher Name/ Arten -Botanischer Name: Wachsblumen, Porzellanblumen/ Hoya


 

Gattung: Wachsblumen
Familie Deutsch (Bot.): Hundsgiftgewächse (Apocynaceae)

Pflanzengruppe: Enzianartige (Gentianales)
Herkunft:
Verbreitung: Asien, Australien und Ozeanien

Habitus: epiphytische ausdauernde und krautige Pflanze, manche verholzend

Blätter: fleischige, ledrige, sukkulente, manchmal behaarte Blätter

Blüte: duftende, wachsartige, sternenförmige Blüten in Trugdolden
Frucht: Balgfrüchte

Verwendung: als Zimmerpflanze

Vermehrung: durch Stecklinge

Pflege :
Substrat: eine lockere, durchlässige Blumenerde

Standort: hell und sonnig
Gießen und Düngen: Vom Frühjahr bis Herbst gleichmäßig gießen .Zwischen den Wassergaben das Substrat antrocknen lassen. Im Winter nur so viel gießen, dass das Substrat nicht austrocknetGedüngt wird alle zwei Wochen vom Frühjahr bis zum Herbst


Schädlinge: Wollläuse, Spinnmilben, Rote Spinne

 

Überwinterung:





Hoya carnosa












Hoya bella













Hoya carnosa var crinkle 8 exotica









Hoya pubicalyx cv. Red Button